(05137) 2404
Link verschicken   Drucken
 

6.Spieltag Badenstedter SC II – SGK 1:3 (0:1)

04.09.2019

Die SG Kirchwehren siegt im Spitzenspiel mit 3:1.


Gürgens hält schon wieder einen Elfmeter!

 

Die SG hat einen Lauf – anders kann man es wohl nicht beschreiben. Auch im sechsten Saisonspiel gegen den Tabellendritten Badenstedter SC bleibt die Elf von Mandke siegreich.


Von Beginn an entwickelte sich das erwartet schwere Spiel gegen einen Gegner, der es verstand den Ball laufen zu lassen und auch in den Zweikämpfen an Härte nicht sparte. Die erste große Chance hatte Schröter vom BSC als er allein auf Gürgens zulief, jedoch im eins gegen eins den kürzeren zog. Danach kam die SG besser ins Spiel und zu sehr guten Torgelegenheiten. Immer wieder wurde die Geschwindigkeit von Habich und S.Albert clever ausgespielt und so mussten die Gastgeber oft hinterherlaufen. Leider fehlte es am Ende immer in der letzten Genauigkeit der Abschlüsse oder Abspiele. Bereits im ersten Durchgang merkte jeder Zuschauer welche Bedeutung dieses Spiel für die beiden Teams hatte, denn es wurde um jeden Ball gekämpft. Die Folge war, dass es bereits früh in der Begegnung viele Foulspiels und einige gelbe Karten gab. Kurz vor dem Pausenpfiff gab es nach einem Foulspiel Freistoß für die SG aus einer guten Position. Der früh eingewechselte Engelhardt schnappte sich den Ball, besprach sich noch kurz mit Gutberlet und schoss den Ball unter Mauer hindurch ins Tor. Direkt danach war Halbzeit.


Die zweiten 45 Minuten begannen mit einer ganz kurzen Sturm und Drang Phase des BSC in der sie mehrere Ecken herausholten.

Nach zehn gespielten Minuten erwachte dann aber die SG aus ihrem Kurzschlaf und zündete ein Feuerwerk der Torchancen. Nach einer Hereingabe von S.Albert köpfte F.Crull nur an den Pfosten, wenige Minuten später verpasste Merkel bei einem Abpraller von Alfermann nur knapp das zweite Kirchwehrener Tor. Bei einem Abschluss von S.Albert stand der BSC Schlussmann direkt wieder im Blickpunkt, denn er konnte stark parieren. In 65.Spielminute musste er sich dann aber geschlagen geben. Ein Abschluss von F.Crull wurde durch den nassen Boden doch noch schneller als Alfermann wohl zunächst annahm. Er kam zwar noch mit Fingerspitzen an den Ball doch dieser kullerte dann zum 2:0 über die Linie. Wenige Minuten später wollte Gutberlet seinen Mitspieler Hildebrand auf links außen in Szene setzen doch fand er nur den Fuß von Yaghobi, der den Ball unhaltbar ins eigene Tor abfälschte.

Zwanzig Minuten vor Abpfiff schien der Drops gelutscht, doch plötzlich zeigte der Unparteiische Dagli auf den Punkt. Schon wieder gab es ein Elfmeter gegen die SG, diesmal verursacht durch Gürgens. Turan-Fernandez trat zum Duell gegen Gürgens an.

Sieger: Gürgens, der die richtige Ecke erahnte und wie schon gegen den RSV Seelze einen Elfmeter entschärfte. Kurz vor dem Abpfiff konnte Rheinländer noch auf 1:3 verkürzen doch am Ende reichte die gute Phase zu Beginn des zweiten Durchgangs für die SG zum sechsten Sieg in Folge.

 

Es spielten: Gürgens – Hildebrand, Wöller, Haubrich, Schmidt – Schwarz, Heisterberg, S.Albert, Gutberlet – F.Crull, Habich

Außerdem kamen zum Einsatz: Engelhardt, Merkel, D.Häfker

 

Torfolge:
0:1 Engelhardt (F.Crull / 45.Spielminute)
0:2 F.Crull (Heisterberg / 65.Spielminute)
0:3 Yaghobi (ET Gutberlet / 69.Spielminute)
1:3 Rheinländer (BSC / 84.Spielminute)

 

Am kommenden Wochenende empfängt man die Reserve des TV Jahn Leveste an der Schweinweide. Infos folgen zeitnah.

 

Forza SGK!

 

[huge_it_gallery id=“34″]

 
Kontakt

SG Kirchwehren/Lathwehren e. V.

Mosenweg 4
30926 Seelze

 

Telefon: (05137) 2404
E-Mail:

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

24.11.2019
 
26.11.2019 - 18:00 Uhr
 
03.12.2019 - 18:00 Uhr