BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
0160 4081504
Link verschicken   Drucken
 

SG Kirchwehren/Lathwehren

Auf dem Rade 28
30926 Seelze

Telefon (05137) 938035

Mobiltelefon (0176) 83467013

E-Mail E-Mail:
www.sg-kirchwehren.de


Fotoalben



Aktuelle Meldungen

9. Vereinsmeisterschaften der Petanquesparte

(20. 09. 2020)

Nach acht (!) Stunden voller spannender Spiele, leckerem Frühstück und dem klassischem Sportlermenü *Würstchen mit Kartoffelsalat* waren die diesjährigen Vereinsmeister/Innen ermittelt.

 
Die Doubletten-Konkurrenz gewannen denkbar knapp Regine Jetschmann und Jochen Göhler-Jetschmann mit 3 Punkten vor Friedo Heine und Volker Meyer. 
Beide hatten am Ende 3 Siege auf ihrem Konto.
 
Die erstmalig ausgespielte und ausgeloste Tripletten-Konkurrenz gewann das Trio Regine Jetschmann, Maggie Kaps und Oliver Klußmann.

Hygienekonzept zur Durchführungen von Sportveranstaltungen auf dem Vereinsgelände

(08. 09. 2020)

Die Spartenleitung "Fußball" hat ein Hygienekonzept erarbeitet. Dieses und alle in diesem Zusammenhang stehende Formulare sind unter "Downloads" verfügbar.

Gelungener Saisonstart der 1. und 2. Herren

(07. 09. 2020)

Die 1. und 2. Herren Fußballmannschaften sind sehr erfolgreich   in die neue Saison gestartet. Die 1. Herren gewann gegen Velber 3:1 und die 2. Herren setzte mit dem 6:1 gegen Garbsen eine erste "Duftmarke".

Testspiele der Fußballer

(24. 08. 2020)

Zur Vorbereitung auf die kommende Saison bestreiten die Herren einige Testspiele. Eine ausführlich Bericht zu den letzten Spielen finden ihr unter: Sportangebote - Fußball - 1. Herren bzw. 2. Herren

Wechsel beim Kinderturnen

(08. 08. 2020)

Aus persönlichen Gründen mussten unsere Übungsleiterinnen Mareike Lüder und Melanie Siedbürger ihre Übungsleitertätigkeiten in den Kinderturngruppen aufgeben.


Aber es wurde schnell eine Lösung  gefunden. Mit dem beginn des neuen Schuljahres übernimmt Ariane Vollmann die Aufgaben. Sie hat bereits Probestunden geleitet, die sehr gut gelaufen sind, ihre beiden Kinder sind ebenfalls  in den Gruppen aktiv.
 
Der Vorstand und sicher auch die Kinder freuen sich sehr über die schnelle unkomplizierte Lösung. Wir wünschen Ariane einen guten Start - viel Spaß
und Erfolg in ihrer Übungsleitertätigkeit.
Am 4. August erfolgte die
offizielle Übergabe der Schlüssel an Ariane, sowie Blumen als Dank an Mareike und Melanie.

_______________________________________________

 

 


 

___________________________________________________________________________________________________________________________

 

 

Foto zur Meldung: Wechsel beim Kinderturnen
Foto: v.l.n.r.: Ariane Vollmann, Mareike Lüder, Brigitte Scholz und Melanie Siedbürger.

Vereinsmeisterschaften der Petanquesparte

(05. 08. 2020)

Auch in diesem Jahr wird die Petanquesparte wieder ihre Vereinsmeister ausspielen. Weitere Infos hier:

Endlich wieder Wettkampf auf dem Petanqueplatz

(24. 07. 2020)

Am letzten Sonntag war es nach sehr langer Wartezeit wieder soweit. Wir konnten einen "richtigen" Wettkampf durchführen. Dazu hatten wir SportkameradInnen aus Langreder eingeladen. Bei sehr schönem Sommerwetter konnten viele spannende Partien gespielt werden. Am Rande bemerkt: Die meisten davon konnten wir für uns entscheiden. Aber das war nebensächlich, denn alle freuten sich darüber, endlich wieder unter Wettkampfbedingungen zu spielen.

Elke und Uwe haben uns wie immer toll mit Speisen und Getränken verwöhnt. Vielen Dank auch dafür.

Wanderung um Walsrode

(24. 07. 2020)

nach langer Zeit wurde mal wieder eine Wandertour unternommen. Die Wandergruppe unseres Vereins begab sich von Walsrode zum Vogelpark und Grundlosen See im Narturschutzgebiet Grundloses Moor. Immerhin eine Strecke von mehr als 20 Km
Wir fuhren mit den Zug früh morgens zunächst nach Walsrode. Dort waren Start und Ende der Tour.
Es wurde ein langer Tag bei schönen Wetter, die Tour war landschaftlich sehr abwechslungsreich mit prächtigen Ausblicken auf den See, Sitzbänke und ein Bebachtungsturm - Wanderherz,was willst du mehr!

Auf den Bild sind von links.  Jürgen Tomszak,
Heidrun Schmidt, Sabine Jordan,
Kerstin Meier, Ines Büning, Jög Rasmussen.

 

Die weiteren Termine der Wandergruppe findet ihr auf der Seite "Wandern".

Foto zur Meldung: Wanderung um Walsrode
Foto: Wanderung um Walsrode

Bauarbeiten auf dem Vereinsgeläne

(10. 07. 2020)

Die Bauarbeiten liegen nun schon eine Weile zurück, regelmäßige Besucher des Vereinsgeländes haben sich schon an den schönen Anblick gewöhnt, aber ein Blick zurück sei an dieser Stelle erlaubt. Zu danken ist den vielen Helfern, die in ihrer Freizeit die Terrasse vor dem Clubheim sowie das Trainerhäuschen völlig nei gestaltet haben. Alles wurde neu überdacht, mit einem neuen Anstrich versehen und der Boden neu verlegt.

Es sieht toll aus! Vielen Dank an alle Helfer.

Verfahren bei Kündigung der Mitgliedschaft

(10. 07. 2020)

Da es bei Kündigungen der Mitgliedschaft zu Missverständnissen gekommen ist hier noch einmal die korrekte Vorgehensweise:

 

1. Kündigungen müssen schriftlich (also nicht per Email) beim Mitgliedswart eingehen. Das auf der Homepage hinterlegte Formular kann verwendet werden, muss aber ausgedruckt werden.

 

2. Die Kündigung muss lt. § 5 Abs. 6 der Satzung fristgerecht eigehen.

"Der Austritt aus dem Verein kann nur schriftlich zum Ende des Halbjahres mit einer einmonatigen Kündigungsfrist gegenüber dem Vorstand erklärt werden."

Beispiel: Ich beende meine Mitgliedschaft zum 31.12.2020. Die Frist ist gewahrt, wenn ich diese Mitteilung dem Vorstand bis zum 30.11.2020 zukommen lasse.

Osterbotschaft des 1. Vorsitzenden

(12. 04. 2020)

Osterbotschaft unseres 1. Vorsitzenden

Nein, es ist wegen Corona nicht alles auf den Kopf gestellt. Es sind technische Probleme, an denen fleißig gearbeitet wird.

 

Osterbotschaft

Wir halten zusammen!!!

(23. 03. 2020)

Im Namen des gesamten Vorstands möchte ich euch grüßen und meine besten Wünsche übermitteln. Das Virus hat uns alle im Griff und bestimmt unser Leben. Nichts, was uns noch vor wenigen Tagen Spaß gemacht hat, zusammen Sport treiben, zusammen sitzen und reden ist nun möglich. Daher ist es mir wichtig, euch allen zu sagen, dass wir, der gesamte Vorstand der SG Kirchwehren/Lathwehren zusammenstehen und zuversichtlich sind, dass die Krise vorübergeht und unser Leben bald wieder in normalen Bahnen verläuft.

 

Im Namen des Vorstands

Euer Manfred Cordes

Empfehlung des LSB zur Einstellung des Sportbetriebs

(14. 03. 2020)

LSB-Präsidium: Empfehlung für Vereine, Landesfachverbäde, Sportbünde und Sportjugenden wegen COVID-19 (Corona)

Liebe Sportkameradinnen, liebe Sportkameraden,

nach der Beschlussfassung der Niedersächsischen Landesregierung am heutigen Vormittag, den Schul-, KITA- und Hortbetrieb vom 16.03. bis zum 18.4.2020 einzustellen, und den aktuellen politischen Erklärungen von Bundeskanzlerin Angela Merkel wenden sich das Präsidium und der Vorstand des LandesSportBundes (LSB) Niedersachsen mit dieser Erklärung an die Sportvereine, Landesfachverbände sowie an die Sportbünde als Gliederungen des LSB:

1. Empfehlung für Sportvereine und Landesfachverbände

Der LSB empfiehlt seinen Mitgliedsvereinen und-verbänden ab sofort die vollständige Einstellung des Wettkampf-und Trainingsbetriebes zunächst bis zum 19. April 2020. Darüber hinaus empfehlen wir die Absage bzw. Verschiebung aller sonstigen Veranstaltungen, Aktivitäten und Maßnahmen in dem genannten Zeitraum. Hierzu zählen u.a. Maßnahmen der Aus-, Fort- und Weiterbildung sowie Sportfachtagungen.

2. Regelung für Maßnahmen des LSB, seiner Sportjugend und der Sportbünde als Gliederungen des LSB, der Akademie des Sports, des Lotto-Sport-Internats und des OSP Niedersachsen.

Der LSB und seine Sportjugend haben im Rahmen ihrer eigenen Verantwortung ihre sämtlichen Aus-, Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen sowie sämtliche Maßnahmen seiner Gliederungen ab heute bis zum 19. April abgesagt.

Die Akademie des Sports stellt den Tagungs- und Seminarbetrieb mit dem heutigen Tag bis 19.4. an ihren Standorten Hannover und Clausthal-Zellerfeld ein. Alle Belegungen für den genannten Zeitraum werden storniert.

Das Lotto Sportinternat wird ab dem 16.3.2020 bis zum 19.4.2020 geschlossen.

Der Betrieb des OSP Niedersachsen erfolgt – solange keine vollständige Schließung des Sportleistungszentrums (SLZ) angeordnet wird – für den Zeitraum vom 16.03.2020 bis zum 19.04.2020 in deutlich eingeschränktem Umfang. Die Betreuung in den einzelnen Servicebereichen des OSP Niedersachsen (Laufbahnberatung, Sportpsychologie, Ernährungsberatung, Trainingswissenschaft, Athletiktraining, Sportmedizin, Sportphysiotherapie) wird für diesen Zeitraum ausschließlich für ausgewählte volljährige Bundeskader auf ein Mindestmaß reduziert. Dabei werden insbesondere persönliche Kontaktzeiten durch alternative Formen der Beratung (Telefon, Skype o.ä.) ersetzt oder in deutlich eingeschränktem Umfang realisiert. Die Festlegung der ausgewählten Bundeskader erfolgt in den nächsten 2-3 Tagen in Abstimmung mit dem jeweiligen Spitzenverband. Für die Nutzung der sportartspezifischen Trainingsstätten im SLZ gelten die gleichen Empfehlungen an die Landesfachverbände wie oben beschrieben.


Präsidium und Vorstand sind der Auffassung, dass der Sport in Niedersachsen schnell und aktiv handeln muss, um seinen Beitrag dazu zu leisten, die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. Wir teilen die Auffassung der Bundes- und der Landesregierung, dass in dieser schwierigen Phase das Freizeitverhalten jedes und jeder Einzelnen überdacht werden muss und Sozialkontakte möglichst zu vermeiden sind. Die Entscheidung für die ausgesprochene Empfehlung ist uns sehr schwer gefallen, da gerade der Sport eine tragende Säule des sozialen Miteinanders in unserer Gesellschaft ist. Da aber gerade in der gemeinsamen Sportausübung und in dem sozialen Miteinander im Sportverein aktuell besondere Risiken für eine Erkrankung mit dem Coronavirus liegen, haben wir uns mit voller Überzeugung für diese einschneidende und eindeutige Empfehlung entschieden. Einige Landesfachverbände innerhalb des LSB haben bereits entschieden und innerhalb ihrer Mitgliedsvereine kommuniziert, dass der Wettkampfbetrieb ab sofort eingestellt wird. Zahlreiche Sportveranstaltungen sind bereits abgesagt worden. Wir halten es für erforderlich, dass der Sportbetrieb auch innerhalb der Sportvereine in den nächsten Wochen ruhen sollte und es damit ein einheitliches Handeln innerhalb des Sports in Niedersachsen gibt. In zahlreichen Gesprächen in diesen Tagen mit Vertretern von Sportvereinen, Landesfachverbänden und Sportbünden ist deutlich geworden, dass genau dieses einheitliche Handeln dringend geboten ist.

Unsere Empfehlungen an die Mitgliedsvereine und -verbände sowie die für den LSB selbst beschlossenen Maßnahmen sind von weitreichender Bedeutung für den Sport und weit darüber hinaus. Wir sind uns der Tragweite unserer Empfehlungen und Beschlüsse bewusst, halten sie aber für unverzichtbar und bitten Sie gleichzeitig um Verständnis.

Über Empfehlungen und Beschlüsse, die über den 19.4.2020 hinaus wirken, werden wir Sie rechtzeitig informieren.

Hannover, 13. März 2020
 

 

 

 

 

 

Prof. Dr. Wolf-Rüdiger Umbach   Reinhard Rawe
Präsident   Vorstandsvorsitzender

 

 

Schnuppertraining der Petanquesparte

(07. 03. 2020)

 

Schnuppertraining
für
interessierte Boulespieler/Innen

Boulodrome der SG Kirchwehren/Lathwehren (Sportplatz an der Schweineweide) Samstag, den 25.04.2020

ab 14.00 Uhr

Die Petanquesparte steht mit Informationen über Regeln, Trainings- und Spielmöglichkeiten in unserem Verein und natürlich für Übungsspiele zur Verfügung.
Für eine wohlschmeckende, kostengünstige Verköstigung ist gesorgt.

Bericht von der Jahreshauptversammlung

(27. 01. 2020)

Unsere diesjährige Jahreshauptversammlung fand wieder im DGH Kirchwehren statt. Es nahmen 42 Mitglieder teil. Die Fußballsparte war wie immer in großer Zahl vertreten. Aber auch aus anderen Sparten wie Petanque, Yoga, Eltern-Kind-Turnen und der Wander­gruppe waren Mitglieder anwesend.

Nach der Begrüßung durch den Vorstand begann die Veranstaltung mit Berichten aus den einzelnen Sparten über das vergangene Jahr und Ausblicken auf 2020.

Im Bericht des 1. Vorsitzenden Manfred Cordes hieß es unter an­derem „2019, das war´s! Nein, das war´s nicht. Auf einen Vorstand, der eng zusammenarbeitet, teamfähig ist, können wir stolz sein und auch darstellen, dass wir das Jahr 2019 wieder perfekt hinbekom­men haben. Und das Ganze ehrenamtlich. Es läuft zu 100% harmo­nisch. Die Zusammenarbeit mit den Spartenleiterinnen, Spartenlei­tern und Übungsleitern sowie Trainern ist so perfekt, dass man sa­gen kann – hier wird wirklich mit Herz und Verstand gearbeitet – und das ist nicht selbstverständlich.“

Hinsichtlich der Besetzung des Vorstands gab es einige Änderun­gen. Schweren Herzens wurde unser langjähriger 2. Vorsitzende – unser Urgestein Friedo Heine - auf eigenen Wunsch verabschiedet. Ihm gebührt großer Dank für 22 Jahre tolle Vereinsarbeit im Amt und alle sind sich sicher, dass er dem Verein weiter verbunden blei­ben wird. Neuer 2. Vorsitzender ist Phillip Häfker – der Vorstand freut sich auf eine aktive Zusammenarbeit. Die Schriftführerin Sabri­na Seker hat ihre Funktion aufgegeben. Vielen Dank für die geleistete Arbeit. Neu auf diesem Posten ist Kerstin Meier - auch für sie alles Gute. Alle gewählten Spartenleiter/innen wurden von der Versammlung bestätigt. Daniel Heisterberg ist in der Fußball-Spar­tenversammlung am 26.11.2019 von seinem Amt zurückgetreten, auch ihm Dank für die geleistete Arbeit. Neuer Spartenleiter ist Lo­renz Haubrich, auch für ihn die besten Wünsche, verbunden mit der Hoffnung auf eine spannende Zusammenarbeit.

Für 2020 ist bereits einiges geplant. Am 27. Juni 2020 veranstaltet der Verein im Rahmen des 75jährigen Jubiläums des Regionssportbundes Niedersachsen ein für alle offenes Dart-Turnier, also auch Nichtmitglieder können teilnehmen. Viel­leicht entsteht so im Verein eine neue Dart-Sparte. Der Dartsport verbindet Jung und Alt und bietet die Möglichkeit für ältere Mitglie­der, wieder aktiv am Vereinsleben teilzunehmen und auch die Chance, neue Mitglieder zu gewinnen.

Unseren Fußballern - der 1. und 2. Herrenmannschaft wünschen wir viel Erfolg in der Rückrunde! „Sonntags bei den Spielen auf dem Platz, es gibt wieder richtige Zuschauermengen und Jubelschreie, die bis in die Nachbarorte durchdringen“, so der 1. Vorsitzende Manfred Cordes.

Die Petanquesparte blickt auf eine erfolgreiche Saison zurück – Re­gionspokalsieger 2019 und tolle Liga-Spielergebnisse lassen auf ein gutes neues Jahr hoffen.

Auch in den anderen Sparten läuft es rund. Mehrere Yogagruppen treffen sich regelmäßig. Die Kinderturngruppen und auch die Seniorengymnastikgruppe haben viel Spaß beim Training. Unsere kleine Wandergruppe hat sich fest im Verein etabliert und plant na­türlich auch für dieses Jahr wieder interessante Wanderungen.

Kurzum – eine bewegte Jahreshauptversammlung mit großen Er­wartungen auf ein neues spannendes Sportjahr 2020.

Übrigens: Die aktuelle Mitgliederzahl beträgt 250. Das bedeutet, dass fast jeder 4. Einwohner der Ortsteile Kirchwehren und Lathwehren Mitglied in unserem Sportverein ist!

 

Foto zur Meldung: Bericht von der Jahreshauptversammlung
Foto: Bericht von der Jahreshauptversammlung

Eine Jahrsbilanz

(16. 12. 2019)

Der Jahreswechsel – ein Anlass, eine Bilanz des vergangenen Vereins-jahres zu ziehen und das Jahr 2020 mit Hoffnung und Freude zu begrü-ßen. Der Vorstand wünscht allen Mitgliedern, Sportlerinnen und Sportlern, Trainern und Übungsleiterinnen, den mitarbeitenden Eltern, unseren Freunden und den Sponsoren der SG Kirchwehren /Lathwehren frohe Weihnachten und alles Gute für 2020

Am Sonntag , d.12. Januar 2020 begrüßen die Vorstandsmitglieder

das neue Sportjahr mit geladenen Gästen, Freunden und Förderern im Vereinssportheim.   
 

Foto zur Meldung: Eine Jahrsbilanz
Foto: Eine Jahrsbilanz

Einladung zur 8. Vereinsmeisterschaft der Boulesparte

(07. 09. 2019)

ab 10.00 Uhr
 im Boulodrome am Sportplatz Kirchwehren

 

Ausgespielt werden die Vereinsmeister/Innen in den Konkurrenzen Tête-à-Tête und Doublette.

 

Startberechtigt sind alle Vereinsmitglieder der SG Kirchwehren/Lathwehren sowie eingeladene Gäste.



Startgeld für Vereinsmitglieder 6.- €, für Nichtmitglieder 10 .- €, Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren frei.

 

Meldung bis Donnerstag, o5.09.2019 18.00 per Mail an markushillmer@web.de, telefonisch unter (05137) 938850 oder persönlich. Nachmeldungen können nur zum Auffüllen des Teilnehmerfeldes berücksichtigt werden. Nachmeldegebühr 2.- € !

 

Gespielt wird im Formule-X-Modus, (je nach Teilnehmeranzahl ab 4 Runden), die Turnierleitung behält sich ausdrücklich Änderungen im Spielmodus vor.

 

Für eine wohlschmeckende Verköstigung ist gesorgt ! Im Auftrage der Spartenleitung


Der Sekretär

Fußball-Fun-Hobby-Mannschaft.

(04. 09. 2019)

Fußball Hobbymanschaft startet!

 

Wir suchen DICH zur Verstärkung unserer neuen

Jede/r hat einmal klein angefangen und ist dann vielleicht groß herausgekommen. Daher richtet sich unser Angebot an alle, egal welchen Alters, die entweder schon ganz ordentlich mit dem Ball umgehen können, oder es eben lernen möchten. Lernen können sie es von Spielerinnen und Spielern, die ihre aktive Karriere beendet haben, aber trotzdem die Fußballschuhe noch nicht entgültig an den berühmten Nagel hängen wollen. Also kurz gesagt: Alle, die gerne Fußball spielen wollen, aber keine Lust auf Ligaspiele haben, sind bei uns willkommen.

 

Der erste Trainingstag ist Mittwoch, der 1.5.2019 um 19:00 Uhr

 

Weitere Infos gibt es bei Oliver Klußmann unter (0172) 9198338 oder per Email oklussmann@web.de, Stichwort: Hobbymannschaft

Petanquemannschaft im Finale des Regionspokals

(04. 09. 2019)

Völlig überraschend, aber hoch verdient setzten sich Regine Jetschmann, Markus Hilmer-Kaps, Volker Meyer und Jochen Göhler-Jetschmann in der 1. Runde des neu ausgetragenen Regionspokals des NPV am letzten Samstag in Egestorf durch. Alle drei Partien gegen Egestorf I und II, sowie Langreder konnten, teilweise sehr deutlich gewonnen werden. Nun spielen wir am Pfingsmotag im Finale um den Pokal! Ausgetragen wird das Finale auf dem Berg in Empelde.

Daumen drücken ist angesagt.

„The Hämmers“ holen den Pokal!!!

(04. 09. 2019)

Eine kleine Sensation ist es schon gewesen, dass das Petanque-quartett mit Regine Jetschmann, Jochen Göhler-Jetschmann, Markus Hillmer-Kaps und Volker Meyer das Finale des erstmals ausgetragenen Regionspokals erreicht hatten. Nun aber ist die Sensation perfekt. Gestern haben wir uns in einem langen, kräftezehrenden, spannenden und hochklassigen Wettkampf schließlich souverän durchgesetzt. Im Finale, hier spielt Friedo Heine für Volker wurde die Mannschaft des TuS Neuwarmbüchen mit 13:5 (Zwischenstand war 12:0 !!!) besiegt. Mit seinen teilweise sensationellen Legern zog er den Gegnern so machen Zahn, berüchtigt waren auch immer wieder die „bösen schwarzen“ Kugeln, die oft als letzte gespielt, die Gegner erzittern ließen. Stolz und glücklich nahmen wir schließlich den Pokal entgegen. Das stellt den ersten wirklich großen sportlichen Erfolg unserer noch recht jungen Petanquesparte dar und motiviert uns alle sehr.
Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle den Veranstaltern des TuS Empelde, die auf dem Waldberg einen wirklich tollen Tag organisiert hatten.

Abenteuerturnen

(04. 09. 2019)

Es startet endlich das Abenteuerturnen!!

Amazonenturnier 4.Platz

(04. 09. 2019)

Und wieder eine schöne Nachricht aus der Petanquesparte. Unsere beiden Amazonen Maggie und Regine belegten am vergangenen Sonntag beim gleichnamigen Amazonenturnier in Goltern einen hervorragenden 4. Platz. Dabei erzielten sie drei glatte Siege und mussten sich nur den späteren Siegerinnen aus Bremen geschlagen geben. Glückwunsch.

Foto zur Meldung: Amazonenturnier 4.Platz
Foto: Amazonenturnier 4.Platz

Erstes Heimspiel in der Saison gegen den FC Rethen

(04. 09. 2019)

Bis zur Halbzeitpause war das Spiel mit leichten Vorteilen für unsere Ersten Herren ausgeglichen. Spielstand nach 45 Minuten: 1:0 für unsere Fußballer. Nach der Halbzeit dauerte es noch 11 Minuten bis zum 2:0  und dann ging es Schlag auf Schlag. In den letzten 34 Spielminuten fielen noch 7 Treffer. Der FC Rethen – ein starkes ambitioniertes Team in der unserer Liga- konnte sich vom Dauerdruck unserer Mannschaft nicht mehr befreien.


Die erfolgreichen Torschützen:

Sven Albert - 3 Tore (59.,81. und 87.Spielminute)
Markus Habich - 2 Tore (56. und 58. Spielminute)
Björn Schwarz - 2 Tore (69. und 73. Spielminute)  und
Jan Buchholz - 2 Tore (15. und 71. Spielminute)


9:0 – das hochverdiente Endergebnis – eine große Freude für die Mannschaft und den Verein.


Kommentar des Trainers Kai Mandke: “Tatsächlich ist dieses Spiel einen Pressebericht wert.


Es war schließlich die beste 2.Halbzeit, die ich je in Kirchwehren gesehen habe.“

Leider hat die zweite Herren Mannschaft ihr erstes Spiel gegen Gümmer II mit 1: 5 verloren.


Aber nicht verzagen – es kann nur besser werden.

Der Verein steht voll hinter beiden Mannschaften und wünscht für die weitere Saison alles Gute- tollen Fußball, viele Tore, Fairplay und natürlich beste Gesundheit für alle Herren – zwei Mannschaften – ein Team.

Foto zur Meldung: Erstes Heimspiel in der Saison gegen den FC Rethen
Foto: Erstes Heimspiel in der Saison gegen den FC Rethen

Kontakt

SG Kirchwehren/Lathwehren e. V.

An den Pappeln 24
30989 Gehrden OT Leveste

 

Telefon: (05108) 8782744
E-Mail:

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden