(05137) 2404
Link verschicken   Drucken
 

3. Spieltag der ersten Herrenmannschaft der SG Kirchwehren-Lathwehren gegen den SC Linden mit Heimvorteil

04.09.2019

Auch am dritten Spieltag sichert sich die erste Herrenmannschaft einen grandiosen Sieg mit  6:0

 

Ein Kantersieg – Felix Crull war in guter Torlaune und trifft gleich vierfach

 

Nach bisherigen zwei Siegen aus den ersten beiden Spieltagen wollte die SG im gestrigen Heimspiel nachlegen und den Saisonstart veredeln. Auch diesmal wusste man im Vorfeld über den Gegner- den SC Linden nichts. Die bisherigen Ergebnisse unseres Gastes (zwei Niederlagen 0:9 Tore) ließen erste Rückschlüsse vermuten, allerdings  konnte und wollte sich die SG davon nicht blenden lassen.

 

Die SG begann sehr druckvoll und hatte auch gleich zu Beginn gute Torchancen. In der 5. Spielminute prallte ein Freistoß von Gutberlet vom Pfosten genau in die Füße von Heisterberg, der den Ball im leeren Tor zur frühen Führung unterbrachte. Nur eine Minute später legte F.Crull nach perfektem Zuspiel von Merkel nach und erhöhte auf 2:0. Und in diesem Takt ging es weiter: Die SG spielte sich Chance um Chance heraus, konnte jedoch nicht so richtig profitieren. Bei einem Kopfball von Wöller, konnten die Gäste den Ball gerade noch so von der Linie kratzen, bei einer Chance von Merkel fehlten ebenfalls nur Zentimeter. In der 21.Spielminute klärte Wöller einen Ball aus der eigenen Hälfte so gut, dass F.Crull diesen erlaufen konnte. Eins gegen eins mit SC- Schlussmann Erdem zeigte F.Crull starke Nerven und schoss erneut ins gegnerische Tor. Die SG schaltete nun leider mehrere Gänge zurück, wodurch der SC besser ins Spiel kam. Allerdings war in den meisten Fällen bei der souveränen Hintermannschaft um Kapitän Wöller Endstation. Wöller war es auch, der kurz vor dem Halbzeitpfiff seinen Mitspieler F.Crull mit einem langen Ball wunderbar in Szene setzte, sodass dieser aus rund elf Metern erneut einnetzen konnte. Mit einem klaren 4:0 ging es zur Halbzeit in die Kabine.

 

Nach der Pause legte S.Albert nach einem Sahnepass von Schwarz direkt nach und erhöhte auf 5:0. Wie schon in der ersten Halbzeit ergaben sich auf Grund der nun weiter wachgewordenen Gäste viele Gelegenheiten zum Kontern. Leider wurden die Angriffe meistens nicht konsequent genug zu Ende gespielt. Es dauerte nun bis zur 66. Spielminute, ehe die SG wieder jubeln durfte: Nach einem Einwurf von Heisterberg wurde S.Albert im Strafraum zwar zu Fall gebracht, doch da der Ball landete direkt auf dem Fuß von F.Crull . Und der beförderte ihn zum 6:0 ins Tor. Schiedsrichter Winninger hatte das Spiel zum Vorteil der SG weiterlaufen lassen.

In den verbleidenden rund 25 Minuten hätten F.Crull, R.Häfker oder auch Merkel das Ergebnis noch deutlicher gestalten können, doch es fehlte die letzte Konzentration im Abschluss. Am Ende blieb es bei einem hochverdienten 6:0. Trotz des deutlichen Ergebnisses war es zu jeder Zeit ein absolut faires Spiel beider Teams. Vielen Dank dafür an unsere Gäste aus Linden.

 

Es spielten: Gürgens – Raabe, Haubrich, Wöller, D.Häfker – Schwarz, S.Albert, Heisterberg, Gutberlet – Merkel, F.Crull

 

Außerdem kamen zum Einsatz: R.Häfker, Keddy, T.Häfker, Pengel

 

Torfolge:

1:0 Heisterberg (Gutberlet / 5.Spielminute)

2:0 F.Crull (Merkel / 6.Spielminute)

3:0 F.Crull (Wöller / 21.Spielminute)

4:0 F.Crull (Wöller / 43.Spielminute)

5:0 S.Albert (Schwarz / 50.Spielminute)

6:0 F.Crull (S.Albert / 66.Spielminute)

 

Am kommenden Wochenende reist die SG nach Wichtringhausen und hofft auf ein erfolgreiches faires Auswärtsspiel.

 

[huge_it_gallery id=“30″]

 
Kontakt

SG Kirchwehren/Lathwehren e. V.

Mosenweg 4
30926 Seelze

 

Telefon: (05137) 2404
E-Mail:

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

24.11.2019
 
26.11.2019 - 18:00 Uhr
 
03.12.2019 - 18:00 Uhr