BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

3. Spieltag der ersten und zweiten Herren

26. 09. 2021

Mit einem 2:0 Auswärtssieg gegen TSV Groß Munzel und einem 5:0 Auswärtssieg gegen TSV Mecklenheide III fahren beide Mannschaften mit 3 Punkten im Gepäck nach Hause.

Freitag Abend empfing der TSV Mecklenheide unsere zweite Herren. Unsere zweite Herren wurde unterstützt von der ü32. Danke an Frank the Tank und Matti die aufgrund von Personalmangel eingesprungen sind.

In der Anfangsphase der Partie ging es nur auf das Tor von Mecklenheide. Nach gefühlt 15 Ecken in den ersten 12 Minuten traf Amigo Niklas zum frühen 1:0. Nach dem Treffer machte Mecklenheide zunehmend Druck auf den Ballführenden und senste dabei auch gerne mal einen Spieler von uns um. Dadurch wurde unser Spiel unruhiger und es wurden viele unnötige Fehlpässe gespielt. Bis zur Pause ließ unsere Abwehr dennoch nur ein oder zwei Torchancen für Mecklenheide zu und es blieb beim 1:0  Pausenstand.

Glücklicherweise hat sich kein Spieler von uns verletzt bei den völlig übertriebenen Fouls

Nach der Pause ging es erstmal unverändert weiter. Viele Fouls und Mecklenheide erspielte sogar ein Paar Torchancen.

In der 60. Minute eroberte unser angeschlagener Torjäger der letzten Saison (Jan Raabe), den Ball am eigenen 16er. Ein Doppelpass mit Amigo Niklas öffnete die freie Außenbahn für Gewinnerraabe. Fast am 16er angekommen, hämmerte Raabe den Ball zum 2:0 in den Giebel. Unhaltbar für jeden Torhüter.

Kurz darauf gab es eine langersehnte Gelb-Rote Karte für Mecklenheide, wodurch sich für uns mehr Räume und spielerische Möglichkeiten ergaben.

In der 75. Minute vernaschte Kapitän Sven Steinhagen das gegnerische Mittelfeld und hebelte mit einem wunderschönen Steilpass auf Dennis Lipp die gegnerische Abwehr aus, der uns endgültig den Sieg sicherte und zum 3:0 traf. In der 83. Minute schlug Lorenz Haubrich einen Freistoß in den gegnerischen 16er und der Ball landete am Ende bei Amigo Niklas der nur zum 4:0 einschieben musste.

Den Schlusspunkt setzte Ronny Henschel der zum 5:0 Endstand traf. Er bekam eine Traumvorlage von Amigo die er nur verwandeln konnte.

Startelf:

Chris Seidler - Jan Raabe - Lorenz Haubrich - Julian Pengel - Simon Brinkmann

Yannic Lippross - Sven Steinhagen - Patrick Lüdersdorff - Niklas Albert

Dennis Lipp - Malte Bock

Auf der Bank:

Frank the Tank, Matti, Luca Hartmann, Ronny Henschel, Fabrice Cornand

Trainer: Robin Häfker

 

Am 3. Spieltag musste unsere erste Herren beim TSV Groß Munzel zu einem schwierigen Auswärtsspiel antreten. Nach dem Fortschritt in der Vorwoche wollte man unbedingt den nächsten Schritt machen und die 3 Punkte einfahren und zeigte ab der ersten Minute, dass man sich viel vorgenommen hatte.

Die erste Viertelstunde war von intensiven Zweikämpfen geprägt, die meist unsere roten Riesen für sich entscheiden konnten. In der 17 min belohnte man sich für den Aufwand in Form von Amigo nach Vorarbeit durch Amigo. Nach dem 1:0 merkte man eine neu-gewonnene Sicherheit und man wollte direkt nachlegen. Nach gefühlt 10 aufeinander folgenden Ecken schlug erneut das Amigo-Duo zu und es war die gleiche Kombination wie bereits beim 1:0: Amigo auf Amigo - Tor.

Mit einer 2:0 Führung ging es damit in die Pause.

In der Halbzeitansprache machte Coach K.Mandke deutlich, dass man keinen Prozent nachlassen dürfe, um keinen Zweifel über den Sieger aufkommen zu lassen.

In der zweiten Halbzeit konnten die Jungs der SG nicht komplett an die Leistung aus dem ersten Durchgang anknüpfen. Trotzdem hätte durch den ein oder anderen Konter und einen verschossenen Elfmeter das Ergebnis noch höher ausfallen können. Durch ein gutes Defensivverhalten der Hintermannschaft konnte das Ergebnis über die Zeit gebracht werden und die Rückreise mit verdienten drei Punkten im Gepäck in Richtung Kirchwehren angetreten werden.

Hervorzuheben ist die Leistung von Hussein Issa der in der Innenverteidigung nahezu jeden Zweikampf gewonnen hat und von dem die Offensive der Groß Munzeler vermutlich heute Nacht noch träumen wird.

Insgesamt war es ein Schritt in die richtige Richtung und ein verdienter Sieg! Jetzt gilt es nächste Woche Sonntag auf der Schweineweide die nächsten drei Punkte einzufahren und sich über 90 min auf das Spiel zu konzentrieren.

Startelf:

David Keddy - Hagen Hildebrand - Hussein Issa - Björn Schwarz - Simon Brinkmann

Sven Albert - Jan Adler - Jan Schwarz - Niklas Albert

Silas Tomszak - Momo Issa

Auf der Bank:

Niklas Meyer, Julian Stöckel, Tim Krutzky, Markus Habich, Fabian Kasten

Trainer: Kai Mandke

 

Quelle: Facebook

 

Bild zur Meldung: 3. Spieltag der ersten und zweiten Herren

Kontakt

SG Kirchwehren/Lathwehren e. V.

Ansprechpartner:

1. Vorsitzender Phillip Häfker

Rolanddamm 4

30926 Seelze-Almhorst

 

Telefon: 0178 4939249
E-Mail:

Veranstaltungen