BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

10. Spieltag der ersten und zweiten Herren

07. 11. 2021

Rückblick auf den letzten Doppelheimspieltag 2021

Die zweite gewinnt 6:1 gegen TUS Davenstedt III.

Die erste verspielt eine 2:0 Führung gegen TSV Goltern II und verliert am Ende mit 2:5.

Unsere zweite machte am Sonntag um 11 Uhr bei bestem Wetter den Anfang. Hoch motiviert und mit viel Sonnenschein ging unsere Mannschaft ins Spiel. Nach 5 Minuten Spielzeit traf unser Goalgetter Amigo Niklas zur 1:0 Führung. Ohne nachzulassen traf unser Allrounder Julian Pengel in der 12. Minute zum 2:0. Wenige Minuten später machte Torjäger Amigo seinen Hattrick in der 18. Und 21. Minute perfekt. kurz darauf wurde Malte Bock eingewechselt, der Name ist Programm. Malte hatte richtig Bock auf ein Tor und konnte dank Vorarbeit von Luca Hartmann in der 39. Minute das Tor erzielen. Den Schlusspunkt in der ersten Hälfte setzte Maxi Behnke. Die 5:0 Führung im Rücken verführte Maxi dazu die gegnerische Abwehr mit einer Drehung hier und einem Übersteiger da auszustanzen doch konnte der Torabschluss zur Ecke geklärt werden.

Nach nur 10 Minuten Pause ging es mit der zweiten Hälfte weiter.

In der zweiten Hälfte ließ man es etwas ruhiger angehen. So ließ man hinten nichts zu und vorne hat man nicht mehr getroffen. Ein Lattentreffer von Maxi und viele weitere Torschüsse von uns ließen jedoch keine Langweile aufkommen. In der 68. Minute konnte Julian Pengel noch einmal den Ball über die Linie bringen (im Spielbericht steht Simon Brinkmann als Torschütze). In der 84. Minute erzielten die Gäste ihren Ehrentreffer. Endstand blieb dann bei 6:1 für Kirchwehren

Im zweiten Spiel stand dann das Rückspiel gegen TSV Goltern II an.

Die erste hatte bei dem Wetter nicht mehr ganz so viel Glück. Es zog sich immer mehr zu und wurde zunehmend kälter. Nichtsdestotrotz hatte man sich vorgenommen hier 3 Punkte zu holen.

Die erste Hälfte hätte nicht besser starten können. In der 6 Minute traf Amigo Sven zum frühen 1:0. 10 Minuten später erhöhte Silas Tomszak auf 2:0 für Kirchwehren. Doch dann kam alles anders als geplant. Ein Elfmeterpfiff in der 22. Minute gegen uns. Goltern erzielte den Anschlusstreffer und kam wieder zurück ins Spiel und wurde immer sicherer am Ball. In der 40. Minute, kurz vor Pause, erzielte Goltern den Ausgleich.

Die zweite Hälfte startete passend zum Spiel mit Regen. Goltern weiterhin mit starken Spielanteilen konnte in der 56. Minute den 2:3 Führungstreffer erzielen. Danach passierte lange Zeit nichts. Beide Mannschaften verteidigten gut und ließen nichts zu. In der 84. Minute jedoch schickte Kirchwehrens Vordermannschaft unseren Torhüter ins 1 gegen 1. Keddy unterlag dem Duell und Goltern konnte zum 2:4 ausbauen. In der Nachspielzeit machte Goltern dann alles Fix und erzielte den 2:5 Endstand.

Jetzt gilt es für das letzte Spiel in Kirchdorf noch einmal alles rauszuholen und wichtige drei Punkte mit in die Winterpause zu nehmen.

 

 
Kontakt

SG Kirchwehren/Lathwehren e. V.

Ansprechpartner:

1. Vorsitzender Phillip Häfker

Rolanddamm 4

30926 Seelze-Almhorst

 

Telefon: 0178 4939249
E-Mail:

Veranstaltungen